projekt

Der neue Nahverkehrsplan für Hanau

Der Öffentlichen Personennahverkehr (ÖPNV) in Hanau soll komfortabler und attraktiver werden. Die Arbeiten für den turnusmäßig neu aufzustellenden Nahverkehrsplan haben begonnen.

Das Mobilitätsleitbild „Richtung Zukunft“, das Ende 2021 von der Stadtverordnetenversammlung beschlossen wurde, bildet die Grundlage für alle weiteren Maßnahmen im Bereich der zukunftsfähigen Verkehrsplanung. Die Umsetzung dieses Leitbildes erfolgt durch den Verkehrsentwicklungsplan, der spezifische Konzepte für verschiedene Bereiche wie Rad- und Fußverkehr, Logistik, E-Mobilität, Auto- und ruhenden Verkehr sowie den ÖPNV mit dem neuen Nahverkehrsplan vorsieht.

Die Stadt Hanau ist dazu verpflichtet, regelmäßig einen kommunalen Nahverkehrsplan zu erstellen, der festlegt, welches ÖPNV-Angebot in Zukunft gewährleistet werden soll. Die kontinuierliche Entwicklung der Stadt und des Verkehrsangebots, Veränderungen in finanziellen und rechtlichen Rahmenbedingungen, neue Herausforderungen im ÖPNV sowie zeitgemäße verkehrs- und umweltpolitische Ziele erfordern regelmäßige Aktualisierungen des Nahverkehrsplans. Dieser dient als Planungsinstrument für den täglichen Betrieb und beinhaltet auch Maßnahmen für zukünftige Entwicklungen, mit dem vorrangigen Ziel, das bestehende ÖPNV-Angebot zu überprüfen und weiterzuentwickeln. Die Arbeiten zum neuen Nahverkehrsplan haben jetzt die Stadt Hanau mit ihrer Lokalen Nahverkehrsorganisation HLNO und der Unterstützung der Fachplanerinnen und Fachplaner des Büros stadtVerkehr Planungsgesellschaft aufgenommen.

Eine umfassende Bürgerbeteiligung ist bei der Erstellung des neuen Nahverkehrsplans vorgesehen, um die Expertise der Bürgerinnen und Bürger für ihre alltäglichen Wege zu nutzen und den ÖPNV in Hanau zu verbessern. Bei einer Auftaktveranstaltung am 14. März 2024 wurden bereits Herausforderungen, Rahmenbedingungen und Chancen von Vertreterinnen der Stadt Hanau und Fachplanern präsentiert. Das Planungsbüro konnte dabei erste Hinweise und Anregungen aufnehmen. Gleichzeitig startete eine fünfwöchige Bürgerbeteiligung, die bis zum 18. April geplant ist. Im Sommer 2024 werden Workshops für die Stadtteile folgen.

Vimeo

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Vimeo.
Mehr erfahren

Video laden