previous arrow
next arrow
Slider

19. Mai 2021, 19:00 Uhr

StadtforumVon B43a bis Ehrensäule – Eine neue Zukunft für den Hauptbahnhof“

Das Areal um den Hanauer Hauptbahnhof spielt bei der Stadtentwicklung eine zentrale Rolle. Der Bahnhof ist Verkehrsknotenpunkt und Stadt-Entrée. In seinem jetzigen Erscheinungsbild bleibt das Gebiet mit seinen Funktionen jedoch deutlich hinter dem zurück, was ein zukunftsfähiger Hauptbahnhof und sein Umfeld bieten könnte.

Zum Beispiel als Mobilitätsdrehscheibe, als Hanaus Visitenkarte für Besucher*innen, Reisende und Pendelnde oder auch als Top-Adresse für attraktive Unternehmen und für Menschen, die sich in urbanen Räumen zu Hause fühlen. Das Areal von B43a bis Ehrensäule ist nur unzureichend mit der Innenstadt verknüpft und wirkt isoliert für alle, die mehr erwarten, als nur rasch nach Hanau rein oder aus Hanau raus zu kommen. Die Stadt hat sich nun einiges vorgenommen, um aus dem Hanauer Hauptbahnhof ein attraktives Stück Innenstadt zu machen.

 

Was soll kommen?

Wie könnte eine Neuordnung des Geländes aussehen? Welche konkreten Ziele sind mit der Entwicklung des Areals verbunden? In diesem Stadtforum wollen wir Ihnen den Stand der Vorbereitenden Untersuchung (VU) vorstellen und Sie gleichzeitig dazu ermuntern, Ihre Vorstellungen und Anregungen in den Entwicklungsprozess einzubringen.

 

Auf dem Podium erwarten Sie unter anderem:

  • Martin Bieberle, Leiter Fachbereich Planen, Bauen und Umwelt: Warum ist der Handlungsdruck beim Hauptbahnhof aus städtebaulicher Sicht so groß? Was haben bereits erfolgte, vorbereitende Untersuchungen ergeben?
  • Markus Henrich, Betriebsleiter Hanau Infrastruktur Service (HIS): Wie verändert sich Mobilität in Hanau? Was bedeutet das für den Bahnhof, seine Gebäude und Services sowie die Gleisorganisation?
  • Claudia Becker, Architektin und Stadtplanerin vom Planungsbüro Planquadrat: Das Konzept – Wie könnte das Gelände in 20 Jahren aussehen?
  • Erika Schulte, Geschäftsführerin Hanau Wirtschaftsförderung GmbH:
    Wie muss ein zukunftssicheres Stadtentwicklungsprojekt für den Wirtschafts- und Arbeitsstandort Hanau aussehen?

Aufgrund der aktuellen Lage wird das Stadtforum rein virtuell stattfinden.

Eine vorherige Anmeldung zur Veranstaltung ist nicht notwendig, der virtuelle Raum ist bereits ab 18.45 Uhr erreichbar. Ihre Fragen und Anmerkungen können Sie während der Veranstaltung über einen Chat einreichen.

Systemanforderungen:

Bitte nutzen Sie den Browser Firefox, Google Chrome oder die aktuelle Version von Edge.
Sie benötigen eine Möglichkeit, Ton zu empfangen, sowie eine Tastatur o. ä., falls Sie Fragen einreichen möchten.
Das Live-Event wird aufgezeichnet, um es Personen, die an der Veranstaltung nicht teilnehmen können, zur Verfügung zu stellen und den Beteiligungsprozess der Stadt Hanau zu dokumentieren.