Hanau

Der Prozess Zukunft Hanau

Veränderungen halten eine Stadt lebendig. Auch Hanau befindet sich im Wandel. Als Gemeinschaft wollen wir in diesem Jahr auf 100.000 Einwohner wachsen und haben es uns zum Ziel gesetzt, im Jahr 2021 kreisfreie Stadt zu werden. Als Gesellschaft stehen wir vor vielfältigen Herausforderungen und Möglichkeiten. Wie gehen wir mit dem demografischen Wandel, der Digitalisierung, dem neuen Klimabewusstsein oder Veränderungen in Arbeit, Wirtschaft und Kultur um? Was bedeutet das alles für Sie als Bürgerinnen und Bürger von Hanau, was bedeutet das für die Stadt? Die Chancen waren nie größer, die Fragen nie tiefgreifender weiterlesen Deshalb haben wir das Projekt „Zukunft Hanau“ ins Leben gerufen. Im März 2019 konnten wir für unser Zukunftswochenende im Congress Park Hanau mehr als 4.500 Hanauer und Hanauerinnen für unseren Prozess gewinnen. Auf mehr als 3.000 Fragebögen gaben sie spannende Einblicke, Ideen und Antworten. Selten haben wir als Stadt einen so umfangreichen Blick in Ihre Köpfe wagen können. Schnell zeichnete sich ein klares Bild von Projekten ab, die wir uns auf den Zettel schreiben: die Entwicklung des Gewerbeparks Hauptbahnhof, ein Mobilitätskonzept mit Verkehrsentwicklungsplan, die Müllvermeidung mit dem Beispiel eines Wochenmarkts ohne Einwegplastik, die Fortschreibung des Klimaschutzkonzepts oder eine Strategie für digitales Lernen. Die Arbeit an diesen zukunftweisenden Stadtentwicklungen beginnt, aber der Dialog mit Ihnen soll noch lange nicht beendet sein. Teilen Sie mit uns Ihre Ideen und Anregungen, sagen Sie uns Ihre Meinung. Hier auf dieser Seite, in den Stadtforen, bei Ortsbegehungen. Termine und Themen finden Sie hier.

Ein grandioser Auftakt für einen neuen Beteiligungsprozess. Am Wochenende vom 29.03. – 31.03.2019 hat sich im Congress Park Hanau alles um Hanaus Zukunft gedreht. In einer interaktiven Ausstellung gab es an verschiedenen Stationen die Handlungsfelder zu entdecken, auf die die Stadt vor dem Hintergrund der Großstadtwerdung und der angestrebten Unabhängigkeit vom Main-Kinzig-Kreis einen Fokus legen will: Lernen, Arbeiten, Fortbewegen, Wohnen, Mitmachen, Ungleichheit, Leben und Kreisfreiheit. An allen Stationen der Ausstellung waren die Besucherinnen und Besucher dazu aufgefordert, ihre Einschätzung abzugeben, Ideen und Meinungen einzubringen. Dazu kamen mehr als 70 Veranstaltungen, Workshops und Gesprächsrunden unter dem Motto „Mitmachen. Mitdiskutieren. Mitgestalten“, die dazu einluden, sich einerseits zu informieren, aber vor allem auch sich einzumischen und mit eigenen Ideen und Meinungen dazu beizutragen, in welche Richtung sich Hanau an der Schwelle zur Großstadt entwickeln kann und soll. (hier Pressemitteilung lesen)